Akademieabend

Was jetzt zu tun ist

Dr. Stefan Naas im Gespräch mit Anja Muhle

Termin

08.02.2023, 19:00 - 20:30 Uhr


 
 

Deutschland braucht eine gesellschaftliche und politische Körpersprache des Selbstvertrauens. Es ist höchste Zeit, dass sich Bürgerinnen und Bürger wieder des Glücks bewusst werden in einem Rechtsstaat zu leben und in einer erfolgreichen sozialen Marktwirtschaft die weltweit jedem Vergleich standhält. Viele ergehen sich darin Institutionen unserer liberalen Demokratie eher verächtlich zu machen und sich gegen nahezu alles zu wenden, wodurch es ihnen eigentlich gut geht.


Andere erwarten vom Staat geradezu alles und von sich selbst reichlich wenig. Es läuft aber nicht alles immer glatt und die Kraft einer Zivilgesellschaft muss sich gerade in schwierigen Situationen zeigen. Sich einer gesunden Skepsis zu bewahren, Argumente zu prüfen, Sinn und Unsinn auseinanderzuhalten, Humor beizubehalten, ein Mindestmaß an Orientierungswissen parat zu haben ist äußerst wichtig. Denn wer zu wenig weiß, muss zu viel glauben. Die Fähigkeit mit Komplexität umgehen zu können ist der Schlüssel zur Welt.


Aber auch die Politik muss aus dem „Bodenturnen“ heraus. Sie erschöpft sich gegenwärtig in unzähligen Zuteilungs- und Ausgleichsmaßnahmen, um Menschen zu helfen. Wie immer gibt es dazu eine Vielfalt an Meinungen und Bewertungen und natürlich auch Grenzen der Finanzierbarkeit. Alles ist so schwierig und viele hätten es gerne einfach. Die Welt ist aber auch nicht einfach und sie war es auch noch nie, so sehen das auch Dr. Stefan Naas und Dr. Wolfgang Gerhardt.

Referenten

Dr. Stefan Naas MdL
Anja Muhle

Dr. Stefan Naas MdL ist promovierter Jurist. Nach Tätigkeiten im hessischen Ministerium der Finanzen und im Wirtschaftsministerium war er ab 2009 Bürgermeister von Steinbach (Taunus). 2019 ist er für die FDP in den Hessischen Landtag eingezogen und ist dort Sprecher für Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitsmarktpolitik.

 

Anja Muhle ist freischaffende Moderatorin. Die studierte Medienwissenschaftlerin ist in ihrer Heimat kommunalpolitisch aktiv. Sie stammt aus Niedersachsen und moderiert regelmäßig Publikumsveranstaltungen sowie Workshops. Häufige Schwerpunkte sind dabei gesellschaftliche Themen und kreative Formen der Bürgerbeteiligung.

 
 
 

Veranstaltungsleitung


Gunter Geiger, Direktor Katholische Akademie des Bistums Fulda

 

Begrüßung und Einführung


Dr. Wolfgang Gerhardt Staatsminister a. D., Ehrenvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

 

Kostenbeitrag


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Hinweis


Hierbei handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung mit:

 
 

Katholische Akademie des Bistums Fulda

Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda


 

Telefon: 0661 / 8398 - 0

Telefax: 0661 / 8398 - 136

 
 


© Katholische Akademie des Bistums Fulda

 

Katholische Akademie des Bistums Fulda

Neuenberger Str. 3-5

36041 Fulda




© Katholische Akademie des Bistums Fulda